top of page

NÖ Landesmeisterschaften 2024

Aktualisiert: 10. März




 

Am 02.03.2024 und 03.03.2024 fanden in der Sporthalle in Brunn/Geb.

die Niederösterreichischen Landeseinzelmeisterschaften der allgemeinen Klasse, U15-U23 und der Masters Damen und Herren statt.

 

Die Veranstaltung wurde vom KSK Brunn unter Obmann Markus Savonith hervorragend organisiert und durchgeführt!

 

Unsere Athleten ließen sich dann auch nicht lumpen und wir sahen insgesamt 5 österr. Rekorde und 2 Masters Rekorde!

 

Am Samstag den 02.03 ging es mit den Damen der Gewichtsklassen -49kg, -55kg,

-59kg und -64kg los.

Hier fielen dann auch gleich die ersten Rekorde.

Paula Zikowski vom AKH Vösendorf ließ im 2. Reißversuch 89kg Rekordlast auflegen und schaffte diese auf Anhieb, 91kg im 3. Versuch waren leider nicht von Erfolg gekrönt.

 

Im Stoßen begann Zikowski mit 103kg was einen neuen österreichischen Zweikampfrekord bedeutete und auch diese Last brachte Sie gültig zur Hochstrecke!

108 gültige Kg im 2. Stoßversuch bedeuten Rekorde 3 und 4 an diesem Vormittag!

Weiters wurde sie mit 257,85 SC. Punkten beste Heberin der Veranstaltung!

 

In der 2. Gruppe des Tages waren die Gewichtsklassen -55kg, -61kg, -67kg und -73kg der Männer am Start hier war der stärkste Bernhard Legel vom AKH Vösendorf mit 235 Zweikampfkilos und 325,80 Sc. Punkten. Hier waren auch die meisten Nachwuchsathleten am Start.

 

 In Gruppe 3 der schweren Jungs -102kg, -109kg und +109kg müssen wir die Athleten Milos Zivkovic KSV Klosterneuburg mit 290kg im Zweikampf und Philipp Forster Gitti City Stockerau mit 320 Zweikampfkilos hervorheben.

 

Den Abschluss am Samstag bildeten die Damen -71kg!

Dieser Gruppe drückte Alina Novak ihren Stempel auf mit 184 Kilo im Zweikampf war Sie nicht zu besiegen!

 

Am Sonntag 03.03. begannen die Herren bis 81kg! Sieger hier war Mario Malkowsky vom AKH Vösendorf  mit 218 kg.

 

In der Kategorie bis 89kg welche danach folgte war Dominik Certov am Start!

Der 30 jährige vom AKH Vösendorf begann mit 135 im Reißen steigerte dann auf 140 im 2. im 3. Versuch ließ er die Rekordlast von 148kg auflegen und meisterte diese ohne Probleme! Rekord Nr. 5 dieser Veranstaltung. Mit 175kg im Stoßen brachte er es auf 323kg im Zweikampf und mit 394,84 Sc. Punkten war er der stärkste Heber des Wochenendes.

Gleichzeitig war auch die Kategorie bis 96kg am Start hier war Berhard Pruckner vom AKH Vösendorf mit 112/145 nicht zu schlagen.

Hervorzuheben wären hier noch die Mastersrekorde im Stoßen  in den AK IV und V von 116kg von Claus Sedlacek AK IV und 103 kg  von Michael Kanyka AK V.

 

Den Abschluss diese Wochenendes bildeten die Damen der Gewichtsklassen -76kg,

-81kg und -87kg!

Hier waren Stefanie Waldkircher vom Badener AC 157kg im Zweikampf und Vivienne Meissner  AKH Vösendorf  mit 178kg hervorzuheben!

 

ÖGV Präsident Gerhard Peya war das ganze Wochenende vor Ort und machte einige Siegerehrungen und bedachte den KSK Brunn am Gebirge mit einem Wettkampfhantelsatz für die kommende Bundesligasaison, auch der NÖGV bedankt sich hier herzlich!

Auch lokale Politiker bis hin zum Bürgermeister der Marktgemeinde Brunn statteten der Veranstaltung einen Besuch ab!

 

Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, wir freuen uns schon auf 2025 und verbleiben mit einem Kraft frei!

 

Alle anderen Ergebnisse bitte aus den beigefügten Listen entnehmen!


20240302_03_NÖ_Lem_Brunn
.pdf
PDF herunterladen • 208KB

146 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page